Datenschutzhinweise

(Stand: Februar 2023)


Allgemeines
a.    Diese Datenschutzhinweise der InCred GmbH (Rheinlanddamm 8, 44139 Dortmund; „INCRED“, „wir“, „uns“) informieren betroffene Personen (= insb. Nutzer bzw. Ansprechpartner von Nutzern unserer nachfolgend näher beschriebenen Webseite bzw. Incred-Plattform; nachfolgend zusammen auch die „Nutzer“, „Sie“, „Ihnen“) über durch uns als Verantwortlicher i.S.d. EU-Datenschutzgrundverordnung („DSGVO“) erfolgende Verarbeitungen von personenbezogenen Daten von betroffenen Personen betreffend der von uns angebotenen Domain incred.de (die „Webseite“ und die „Incred-Plattform“), die als Kreditmarktplatz für (potenzielle) Immobilieninvestoren und Finanzdienstleister bzw. Banken (nachfolgend Finanzdienstleister und Banken zusammen auch „Banken“ oder einzeln eine „Bank“) dient bzw. für damit im Zusammenhang stehende Datenverarbeitungen.

b.    Verantwortliche im Sinne der EU-Datenschutzgrundverordnung („DSGVO“) mit Blick auf die Verarbeitung von personenbezogenen Daten im vorgenannten Umfang ist die 

InCred GmbH 
Rheinlanddamm 8, 44139 Dortmund
E-Mail: info@incred.de 

c.    Im Fall von Fragen, Anregungen oder Beschwerden zum Thema Datenschutz bei INCRED, kann sich eine betroffene Person auch jederzeit direkt an unseren Datenschutzbeauftragten wenden. Dessen Kontaktdaten sind: 

Datenschutzbeauftragter INCRED
Christian Spin
DETIS-EDV GmbH 
Lofkampweg 61a, 46514 Schermbeck 
E-Mail: Datenschutz@incred.de

d.    Wir erhalten Daten betreffend betroffener Personen i.d.R. von den jeweiligen betroffenen Personen selbst. In einzelnen Fällen erhalten wir Daten betreffend eine betroffene Person aber auch von Dritten (z.B. wenn ein Plattformnutzer uns Daten eines Ansprechpartners mitteilt).

 

Verarbeitung personenbezogener Daten; Zwecke der Verarbeitung

a)    Informatorische Nutzung der Webseite
Bei bloßer informatorischer Nutzung der Webseite, also wenn Sie uns nicht aktiv Informationen übermitteln, erheben wir grds. keine personenbezogenen Daten, mit Ausnahme der Daten, die Ihr Browser automatisch übermittelt, um Ihnen den Besuch der Webseite zu ermöglichen. Dies umfasst z.B.:

Diese Daten ordnen wir bestimmten Personen grds. nicht zu. Die vorgenannte Verarbeitung von Daten erfolgt grds. nur zu dem Zweck, die Nutzung der Webseite zu ermöglichen (Verbindungsaufbau; technische Sitzungssteuerung). Soweit es sich bei der Verarbeitung der vorstehend genannten Daten um personenbezogene Daten handelt, beruht die entsprechende Verarbeitung dieser Daten auf Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO (berechtigtes Interesse; das berechtigte Interesse folgt aus dem vorgenannten Zweck – Ermöglichung des Anbietens und des Abrufs der Webseite) i.V.m. § 25 Abs. 2 Nr. 2 TTDSG. 

b)    Kontaktaufnahme 
Wenn Sie mit uns Kontakt aufnehmen (z.B. per E-Mail oder mittels eines Kontaktformulars auf der Webseite), werden Ihre in diesem Rahmen übermittelten Daten verwendet, um Ihre Anfrage zu bearbeiten. Bei einer Kontaktaufnahme z.B. per E-Mail handelt es sich insb. um folgende Daten:

Die vorgenannten Daten werden grds. ausschließlich zum Zwecke der Bearbeitung der entsprechenden Kontaktanfrage verwendet.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der vorgenannten personenbezogenen Daten ist je nach Einzelfall entweder Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b. DSGVO (Vertrag oder vorvertragliche Maßnahmen) oder Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO (berechtigte Interessen; das berechtigte Interesse ergibt sich daraus, dass nur durch eine entsprechende Verarbeitung der Daten die von dem Nutzer gewünschte Handlung (z.B. Beantwortung von Anfragen) durchgeführt werden kann) oder Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO (Einwilligung). 

c)    Abschluss, Anbahnung und Durchführung von Verträgen
Wir verarbeiten personenbezogene Daten (z.B. Name, Kontaktdaten) für die Zwecke des Abschlusses, der Durchführung und der Abwicklung von Verträgen - z.B. zum Zweck der Registrierung eines Nutzers auf Basis unserer Plattformnutzungsbedingungen betreffend die Incred-Plattform bzw. im Zusammenhang mit der Nutzung der Incred-Plattform durch Nutzer. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten in diesem Rahmen ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b. DSGVO (Vertrag oder vorvertragliche Maßnahmen). Ohne eine Verarbeitung entsprechender Daten ist eine Nutzung der Incred-Plattform i.d.R. nicht oder nur eingeschränkt möglich.

d)    Provisionsabrechnung; sonstige Fälle berechtigter Interessen
Wir verarbeiten personenbezogene Daten ggf. zur Erfüllung berechtigter Interessen von uns oder von Dritten auf Basis von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f. DSGVO (berechtigte Interessen), soweit diese Interessen die Interessen der betroffenen Person überwiegen. Wir berufen uns z.B. auf berechtigte Interessen in Bezug auf Provisionsabrechnungen mit Banken, für die wir Vermittlungsleistungen erbringen, und damit zusammenhängende Datenverarbeitungen. Das berechtigte Interesse ergibt sich dabei daraus, dass, soweit wir für Banken Vermittlungsleistungen betreffend Immobilien-Darlehensverträge erbringen, wir ein Interesse haben, von der jeweiligen Bank auch eine Provision zu erhalten; für die Geltendmachung entsprechender Ansprüche ist es erforderlich, dass wir Daten betreffend den Nutzer, den wir und für die Bank vermittelt haben, verarbeiten.

e)    Newsletter
Wir verarbeiten ggf. personenbezogene Daten, wenn die betroffene Person eine entsprechende Einwilligung zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten erteilt, in dem von der Einwilligung umfassten Rahmen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a. DSGVO; Einwilligung). Wenn z.B. ein Nutzer in den Erhalt von Newslettern oder ähnlicher werblicher Informationen einwilligt, nutzen wir die Daten, auf die sich die entsprechende Einwilligung bezieht (z.B. die E-Mail-Adresse beim Newsletterversand), auf Basis von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO (Einwilligung), um dem Nutzer die entsprechenden Informationen zur Verfügung stellen zu können.

f)    Cookies 
Wir verwenden auf der Webseite ggf. Cookies. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die im Speicher des Browsers gespeichert werden. 

Beim Aufruf einzelner Seiten der Webseite werden von uns ggf. so genannte technisch notwendige Cookies genutzt, um sich auf der Webseite zu bewegen, grundlegende Funktionen zu nutzen und die Sicherheit der Webseite zu gewährleisten; diese Cookies sammeln weder Informationen über Sie zu Marketingzwecken noch speichern sie, welche Webseiten Sie besucht haben. Rechtsgrundlage für die Nutzung dieser technisch erforderlichen Cookies ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO (berechtigtes Interesse; das berechtigte Interesse folgt aus den oben genannten Zwecken, insbesondere Sitzungssteuerung, Optimierung der Webseitennutzung und Gewährleistung der Sicherheit der Webseite) i.V.m. § 25 Abs. 2 Nr. 2 TTDSG.

Soweit und in dem Umfang wir darüber hinaus andere, nicht technisch notwendige Cookies in Bezug auf Ihren Besuch der Webseite einsetzen, werden wir betreffend solcher Cookies immer vorab Ihre Einwilligung (über ein Consent Management Tool) auf der Webseite einholen. Soweit Sie keine entsprechende Einwilligung erteilen, werden solche Cookies in Bezug auf Ihren Besuch der Webseite nicht genutzt. Rechtsgrundlage für die mit solchen Cookies verbundenen Verarbeitungen von personenbezogenen Daten ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO (Einwilligung) (i.V.m. § 25 Abs. 1 S. 1 TTDSG).

Man kann die üblichen Browser i.d.R. so konfigurieren, dass keine Cookies gespeichert werden. Die Deaktivierung von Cookies kann jedoch dazu führen, dass man nicht alle Funktionen unserer Webseite (vollständig bzw. störungsfrei) nutzen kann.

Weitergabe von personenbezogenen Daten
Vorbehaltlich anderer in diesen Datenschutzhinweisen ausdrücklich beschriebener Fälle werden wir personenbezogene Daten - ohne die Zustimmung der betroffenen Person - grds. nicht an Dritte weitergegeben oder in sonstiger Weise übermitteln. 

Wir geben personenbezogenen Daten ggf. an Dritte weiter, wenn wir dazu gesetzlich verpflichtet sind (z.B. auf Anfrage eines Gerichts oder einer Strafverfolgungsbehörde). Rechtsgrundlage für eine solche Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. c DSGVO (rechtliche Verpflichtung).

Wir setzen zudem ggf. technische Dienstleister ein, die personenbezogene Daten in unserem Auftrag verarbeiten (z.B. IT-Dienstleister). Diese Dienstleister verarbeiten die entsprechenden personenbezogenen Daten ausschließlich nach unseren Weisungen (Auftragsverarbeiter; Art. 28 DSGVO).

Wir teilen ggf. mit Banken, für die wir Vermittlungsleistungen im Zusammenhang mit unserem Kreditmarktplatz erbringen, personenbezogene Daten eines Nutzers, wenn ein Nutzer dies im Rahmen der Nutzung des Kreditmarktplatzes wünscht. Rechtsgrundlage für eine solche Datenverarbeitung ist dabei i.d.R. Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a DSGVO (Einwilligung) bzw. im Einzelfall (z.B., wenn es sich um einen Ansprechpartner eines Nutzers handelt) ggf. (auch) Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f. DSGVO (berechtigte Interessen; das berechtigte Interesse ergibt sich daraus, dass der Nutzer bzw. die Bank in diesem Fall jeweils ein Interesse daran haben, diese Daten in Bezug auf einen möglichen Vertragsabschluss zu verarbeiten) oder Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b. DSGVO (Vertrag oder vorvertragliche Maßnahmen).

Dauer der Aufbewahrung von personenbezogenen Daten
Soweit sich aus den übrigen Regelungen dieser Datenschutzhinweise keine andere Speicherdauer ergibt, werden wir personenbezogenen Daten grds. nur solange speichern, als dies notwendig ist, um den jeweiligen Verarbeitungszweck zu erreichen, danach nur, in dem Umfang und soweit wir dazu aufgrund zwingender gesetzlicher Aufbewahrungspflichten verpflichtet sind (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO). Soweit wir personenbezogene Daten nicht mehr für die oben beschriebenen Zwecke benötigen, werden sie während der jeweiligen gesetzlichen Aufbewahrungsfrist lediglich gespeichert und nicht für andere Zwecke verarbeitet.

Rechte
Die betroffene Person hat das Recht, von uns Auskünfte über die zu Ihr bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen. Soweit die gesetzlichen Voraussetzungen vorliegen, hat sie uns gegenüber ferner Rechte auf Berichtigung, Löschung bzw. Einschränkung der Verarbeitung der entsprechenden personenbezogenen Daten, das Recht, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu widersprechen sowie darauf, dass sie die sie betreffenden personenbezogenen Daten, die sie uns bereitgestellt hat, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format von uns erhalten (Sie können diese Daten an andere Stellen übermitteln oder übermitteln lassen). 
Wenn die betroffene Person eine Einwilligung zur Nutzung von personenbezogenen Daten erteilt hat, kann sie diese jederzeit für die Zukunft widerrufen.

Wenn die betroffene Person der Ansicht ist, dass die Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten durch uns gegen das anwendbare Datenschutzrecht verstößt, kann sie sich bei der (zuständigen) Aufsichtsbehörde für den Datenschutz beschweren.

 

***